Zapatistas, © Foto: Antonio Turok

© Foto: Antonio Turok, Website des EZLN
Zapatistas

Ejército Zapatista de Liberación Nacional (EZLN, Zapatistische Armee der Nationalen Befreiung), in den 1980er Jahren gegründete, indigene Guerrillabewegung in Chiapas. Der Name bezieht sich auf Emiliano Zapata (1883-1919).

Weltweite Aufmerksamkeit erlangten die Zapatistas, als sie am 1. Januar 1994, dem Inkrafttreten des NAFTA-Abkommens, in Chiapas mehrere Rathäuser besetzten, um ihren Forderungen nach Demokratie, sozialer Gerechtigkeit, kultureller Autonomie sowie dem Ende der Diskriminierung und Ausbeutung der indigenen Bevölkerung Nachdruck zu verleihen. (Website des EZLN)

Die Wortergreifung, Chronik mit Fotos
Die Zapatistas - Politik und Performance
Mexican Rock: Gruppe Los de Abajo
>> schließen