September - Dezember 2002
MEXartes-berlin.de / Home
Vizcaínas Iluminado - Proyexaedro
Installation
>> alle Ausstellungen
MEXartes-berlin.de / Home



Ein Projekt von Bernita Le Gerrette und Florian Kneer (Staatliche Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart)

Vizcaínas Iluminado - Proyexaedro

Das historische Zentrum von Mexiko-Stadt bietet ein einzigartiges urbanes Potential, das heute weitgehend ungenutzt ist. Dem geschäftigen Treiben des Tages steht ab dem Sonnenuntergang ein soziales Vakuum gegenüber. Symptomatisch dafür steht das historische Schulgebäude Colegio de las Vizcaínas. Tagsüber füllen Schüler, die die Schule im Komplex besuchen, sowie Angestellte aus umliegenden Büros die Plaza Vizcaínas während bei Nachtanbruch dort eine gefährliche Dunkelzone entsteht. Die ungenutzte Fassadenfront des Vizcaínas-Komplexes trägt in ihrer Verlassenheit zu dieser Situation bei.

Die im IAI gezeigten Ausstellungsboxen Proyexaedro machen die Idee Vizcaínas iluminado örtlich ungebunden in verkleinertem Maßstab einem breiteren Publikum zugänglich. Der Effekt der Beleuchtung, der Entwicklungsprozess der Installation und Eindrücke des Events werden durch multimediale Begleitung in der Box an einen anderen Ort verlagert.

Bernita Le Gerrette und Florian Kneer sind Teil eines akademischen Austauschprogramms zwischen der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und der Architekturfakultät der Universidad Nacional Autónoma de México. Sie studieren bei dem Architekten Alfonso Govela im "Taller Max Cetto".

>> Ibero-Amerikanisches Institut, Foyer

30. Oktober - 23. November 2002
Vernissage: 29. Oktober 2002, 18.00 Uhr, Staatsbibliothek

Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr
Sa 9.00 - 13.00 Uhr
Eintritt frei

Ausstellungen / Übersicht Druckversion