Manuel Valenzuela

Geboren in Tecate, Baja California. Kulturwissenschaftler und einer der herausragenden Forscher zur Grenz-Thematik am "Colegio de la Frontera Norte" in Tijuana, Mexiko. Für sein Buch "A la brava ése!: cholos, punks, chavos, banda" (Tijuana 1988) erhielt er den Preis Fray Bernardino de Sahagún in sozialer Anthropologie.

Manuel Valenzuela ist Kurator für das Thema "Grenze(n)" in MEXartes-berlin.de.
>> schließen