Carlos Montemayor

Schriftsteller, Sprach- und Kulturwissenschaftler und Experte für indigene Literaturen und Sprachen in Mexiko. Von Carlos Montemayor stammen die bisher umfassendsten Sammlungen indigener Literaturen. 1991 veröffentlichte er den Roman "Krieg im Paradies", der den Guerillakampf im Bundesstaat Guerrero Anfang der 70er-Jahre thematisiert.

Montemayor ist Kurator für den Komplex "Identitäten" des Literatur- und Wissenschaftsprogramms von MEXartes-berlin.de.
>> schließen