September - Dezember 2002
MEXartes-berlin.de / Home
MEXartes-berlin.de / Home




Der Wechsel aus dem Blickwinkel der Presse
Von Lourdes Cárdenas
Moderne - Start
Am 2. Juli des Jahres 2000 haben Millionen Mexikaner über die Bildschirme ihrer Fernseher am Fest der Demokratie teilgenommen. Die beiden größten Fernsehsender des Landes lieferten sich täglich einen erbitterten Kampf darum, wer als Erster über den Sieg des stiefeltragenden Kandidaten Vicente Fox über seinen Rivalen von der Partei der Institutionalisierten Revolution (PRI) berichtet und das bessere Rating erzielt. Solche Fernsehbilder wären noch 1988 undenkbar gewesen. Damals weigerte sich Televisa, der größte Fernsehsender des Landes, wie auch die Mehrheit der restlichen Medien, über den skandalösen Wahlbetrug zugunsten der PRI zu berichten, der Cuauhtémoc Cárdenas, den Präsidentschaftskandidaten der Linken, ins Hintertreffen brachte.

Dieser Vergleich zeigt die Größenordnung des politischen Wechsels an, den sowohl die Medien als auch die gesamte mexikanische Gesellschaft in den vergangenen Jahren durchgemacht haben. ...
>> kompletter Text

© Ulrich Wüst / + zoom
+ zoom
>>   kompletter Text

Lourdes Cárdenas ist Print- und Fernsehjournalistin in Mexiko.
zurück